In Deutschland sind ca. 5 Millionen Menschen aktiv auf Jobsuche, das entspricht einer Differenz von ungefähr einer Millionen zum Vormonat April 2020. Ca. 1 Millionen freie Stellen sind dem Stellenmarkt kommuniziert. Das bedeutet es kommen 5 Bewerber auf eine Stelle. Bis zum 30. Juni hat nun das Jobportal Indeed die Betaversion seiner Hiring Insights für alle frei zugänglich geschaltet um Arbeitgeber in der aktuellen Krisenlage bei der Suche nach dem idealen Kandidaten zu unterstützen.

Wie können Sie die dort gewonnenen Erkenntnisse für Ihr Unternehmen nutzen?

Bekommen Sie ein Gefühl dafür, wie viele Menschen in Ihrer Branche auf Jobsuche sind, wie viele davon die Suchanfragen online stellen und nach welchen Begriffen gesucht wird. Unter den Top Arbeitgebern nach Klicks können Sie außerdem Ihre größte Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt identifizieren und die Gründe für deren Top-Arbeitgeber Status analysieren.

Beispiel: medizinische(r) Fachangestellte(r) (m/w/d) in München

Rund 60 % der aktiv Jobsuchenden in Deutschland geben ihre Suchanfragen über mobile Endgeräte ein.

Für Arbeitgeber ist es hier wichtig dem Suchenden unmittelbar den relevanten Content zu liefern. Vom Handy an den PC zu wechseln stellt einen Aufwand dar, den der Jobsuchende nicht bereit ist auf sich zu nehmen. Ist der PC dann mal an, ist die gefundene Stellenausschreibung längst in Vergessenheit geraten.

Unser Tipp: Vermeiden Sie Medienbrüche.

Auf diese Art bleibt das Interesse des passenden Kandidaten und die Chance einer Bewerbungsübermittlung ist höher.

Bieten Sie Ihren Kandidaten die Möglichkeit sich direkt über ihr mobiles Endgerät bei Ihnen zu bewerben und heben Sie sich so von Ihrer Konkurrenz ab. Sie benötigen Hilfe bei der Umsetzung? Sprechen Sie uns an – mit unserer Recruitinglösung TRVE sind wir Experten auf diesem Gebiet und unterstützen Sie gerne.

P.S.: Mit TRVE erreichen Sie nicht nur Kandidaten, die aktiv auf Jobsuche sind, sondern auch latent wechselwillige Personen. Interessant für Sie? Mehr dazu finden Sie in unserem Blogartikel „Leeres Bewerberpostfach? Keine Zeit für Active Sourcing? – Jetzt Instrumente effizient verbinden!“. Viel Spaß beim Lesen!