Verifizierung für KMUs auf Facebook

/Verifizierung für KMUs auf Facebook

Verifizierung für KMUs auf Facebook

shutterstock_255121297Schnell mal Facebook aufrufen und unterwegs ein Unternehmen anschreiben? Das ist keine Seltenheit mehr. Aber wie zeigt man als Unternehmen, dass man tatsächlich existiert und nicht nur ein zufälliges Profil auf der Plattform ist? Mit dem neuen grauen Häkchen in Facebook ist das möglich. 

Bisher kennt man in den Social Media nur die blauen Häkchen. Sie sollen uns anzeigen, dass die Seiten reale Seite eines Medienunternehmens, einer Marke oder einer tatsächlichen Person des öffentlichen Lebens sind. Jetzt wird diese Funktion um das graue Verifizierungshäkchen erweitert. Dies soll speziell anzeigen, dass es sich um die echte Seite eines Unternehmens bzw. einer Organisation handelt. Gleichzeitig soll mit der Einführung des 2. Häkchens die Vertrauenswürdigkeit des Unternehmens bestätigt werden. Dafür muss man eine physische Adresse bei Facebook vorlegen, die von Facebook überprüft und mit dem grauen Häkchen bestätigt wird.

Eine zusätzliche Neuerung, die zugleich mit eingeführt werden soll, ist die Festsetzung der „Dauer der Antwortzeit“. Eine Auswahl gibt es hier von minütlichen und stündlichen Zeitabständen, aber auch die Angabe, dass man innerhalb des Tages zurückschreiben möchte. Diese Funktion sorgt somit für eine Überarbeitung der Nachrichtenordner, aber auch die hinterlassenen Nutzer-Kommentare sollen leichter zurückzuverfolgen sein.

Durch die neue Einstellung des grauen Häkchens, soll somit erleichtert werden mit den kleinen oder mittleren Unternehmen – und damit echten Firmen – zu interagieren. Für Unternehmer sehr wünschenswert, wenn man bedenkt, dass über 50 Mio KMUs auf Facebook sind, die mehr als 2,5 Milliarden Kommentare auf ihrer Seite erhalten und sich die privaten Nachrichten seit 2014 verdoppelt haben. Zunächst wird die Erweiterung nur in einigen ausgewählten Ländern durchgeführt. Jedoch ist eine weltweite Ausweitung in den nächsten Monaten geplant.

Muss man auf Facebook warten oder kann man das auch selber machen?

Wenn man selbst als Administrator für die Facebookseite des Unternehmens eingetragen ist, dann ist es möglich auch selbst eine Verifizierung vorzunehmen. Dabei muss man nur diesen Schritten folgen:

  1. rechts oben auf der Seite „Einstellungen“ aufrufen
  2. in der Kategorie „Allgemein“ auf „Seitenbestätigung“ klicken
  3. dann auf „Bestätige diese Seite“ gehen und danach auf „los geht’s“
  4. jetzt die offiziellen Telefonnummer des Unternehmens eingeben, das eigene Land und die gesprochene Sprache
  5. „Rufe mich jetzt an“ anklicken, damit Facebook telefonisch den Verifizierungscode übermitteln kann
  6. dann nur noch den Verifizierungscode eingeben und auf „Weiter“ klicken
  7. einige Tage warten, bis Facebook die angegebenen Daten überprüft hat und eine Nachricht schreibt.

(Anstelle des Verifizierungscodes kann man auch die Funktion „Bestätige diese Seite stattdessen mit Dokumenten“ auswählen. Dort muss man dann ein offizielles Dokument mit Name und Adresse des Unternehmens hochladen.)

Von | 2015-12-16T15:21:34+00:00 16.12.2015|Social Imaging, Social Media, STARTSEITE|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Betamodus GmbH hat 4,65 von 5 Sterne | 6 Bewertungen auf ProvenExpert.com